Februar 14, 2016

City Trip: Budapest

Letzte Woche haben meine Schwester und ich einen Spontan-trip nach Budapest gebucht. Jetzt wo die Abitur-Prüfungen immer näher kommen, war es die letzte Möglichkeit in den Ferien wegzufahren. Ich hatte mir zum Ziel gesetzt bei Möglichkeit jedes Jahr ein anderes europäisches Land zu besuchen. Und Ungarn bzw. Budapest stand schon länger auf meiner Bucketlist.

Ich hatte viel darüber gehört wie wunderschön es dort sein soll, aber hautnah ist man dann trotzdem noch mehr fasziniert von der unglaublichen Architektur. Besonders cool fand ich wie Kontrastreich die Stadt ist, auf der einen Seite hat man diese opulenten Jugendstil Gebäude und auf der anderen Seite etwas heruntergekommene mit Graffiti verzierten Bezirke. 
Die Stadt trägt so viel Geschichte und es war sehr interessant sie hautnah zu sehen und mehr darüber zu erfahren. 

Natürlich wurde auch reichlich geshoppt, der Post dazu kommt dann demnächst:-)

Einen schönen Sonntag meine lieben!

Last week my sister and I planned a spontaneous trip to Budapest. Now that Finals are approaching, this was the last chance to get away for a week. My goal is to visit one new european city every year. And Hungary or rather Budapest has been on my Bucketlist for a while.

I heard a lot about how beautiful the city is, but seeing the city at first hand you're still amazed by the breathtaking architecture. What I found very cool was that there is a lot of contrast in the city, on the one hand you've got those beautiful Art-Nouveau Buildings and on the other hand you've got those shabby districts with graffiti. 
This city holds so much history and it was so interesting seeing it up close and learning more about it. 

Of course a lot of shopping has been done, so stay tuned for that post:-)

Have a great sunday loves!

x

1 Kommentar:

  1. schöne fotos! ich war noch nie in buadapest :)
    und ich finde deine handyhülle mit dem dollardesign voll cool :D!
    liebe grüße, gabi <3

    AntwortenLöschen